Stromnetz VDE-Anwendungsregel für HGÜ-Leitungen

Strom Add-on26.01.2018 16:36
Merklistedrucken
Mit der HGÜ-Technologie können große Mengen Strom verlustarm über weite Strecken transportiert werden. (Foto: Amprion GmbH/Lutz Kampert/www.dimago.net)
Mit der HGÜ-Technologie können große Mengen Strom verlustarm über weite Strecken transportiert werden. (Foto: Amprion GmbH/Lutz Kampert/www.dimago.net)

Frankfurt/Main (energate) - Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb (FNN) im VDE hat einheitliche Anforderungen für HGÜ-Systeme definiert. Damit werde eine Grundlage für die neuen Gleichstromleitungen geschaffen, die den Strom der Offshore-Windparks in den verbrauchsstarken Süden transportieren sollen, teilte der Elektrotechnikverband mit. Die Anwendungsregel (E VDE-AR-N 4131) enthalte Anforderungen, beispielsweise an die Frequenz- und Spannungsbereiche sowie an die Wirkleistungsre…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht