Regierungsbildung Koalitionäre ringen um Wärmewende

Politik30.01.2018 17:11vonGerwin Klinger
Merklistedrucken
Die Steueranreize für energetische Sanierungen sind bei den Koalitionsverhandlungen gesetzt, sagt Thorsten Herdan. (Foto: Stadtwerke Karlsruhe)
Die Steueranreize für energetische Sanierungen sind bei den Koalitionsverhandlungen gesetzt, sagt Thorsten Herdan. (Foto: Stadtwerke Karlsruhe)

Berlin (energate) - Die Koalitionsverhandlungen im Bereich Energie und Klima laufen zäh. Besonders um die Steueranreize zur energetischen Gebäudesanierung, die CO2-Bepreisung und die Sektorkopplung wird gerungen. Das machte Thorsten Herdan, der als Abteilungsleiter Wärme und Energieeffizienz im Bundeswirtschaftsministerium mit dem Verhandlungsverlauf vertraut ist, bei der "Deutschen Wärmekonferenz 2018" in Berlin deutlich. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht