Methanschlupf Südlicher Gaskorridor nicht besser als Kohle

Gas & Wärme Add-on01.02.2018 16:43
Merklistedrucken
CEE Bankwatch Network will verhindern, dass die EU Geld in den Bau der TAP steckt. (Foto: Tap AG)
CEE Bankwatch Network will verhindern, dass die EU Geld in den Bau der TAP steckt. (Foto: Tap AG)

Prag (energate) - Der südliche Korridor der europäischen Erdgasversorgung könnte mehr Treibhausgasemissionen verursachen als Kohlestrom. Das teilte die Nichtregierungsorganisation CEE Bankwatch Network mit Sitz in Prag mit. Sie hat dazu eine Metastudie in Auftrag gegeben, die zu dem Schluss kommt, dass entlang der gesamten Transportroute von rund 3.500 Kilometern der Methanschlupf zwischen 2,44 und 5,95 Prozent liegen wird. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht