Koalitionsverhandlungen Schwarz-Rot einigt sich bei Energie und Klima

Politik02.02.2018 14:44vonGerwin Klinger
Merklistedrucken
Im Energiekapitel des Koalitionsvertrags findet sich kein Wort zu Steueranreizen für energetische Sanierungen. (Foto: Fotolia/Andreas Gruhl)
Im Energiekapitel des Koalitionsvertrags findet sich kein Wort zu Steueranreizen für energetische Sanierungen. (Foto: Fotolia/Andreas Gruhl)

Berlin (energate) - CDU, CSU und SPD haben sich auf das Energie- und Klimakapitel eines möglichen Koalitionsvertrags verständigt. Die Entwürfe, die energate vorliegen, zeigen, wie die Verhandler ihre zuvor auseinanderliegenden Positionen zusammenführen wollen. Den Masterplan für den Kohleausstieg und den einhergehenden Strukturwandel soll eine Kommission entwickeln, die mit Vertretern von Politik, Wirtschaft, Gewerkschaften und Umweltverbänden besetzt ist. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht