Energiehandel Vattenfall testet Blockchain-Plattformen

Neue Märkte Add-on09.02.2018 10:52
Merklistedrucken
Die Energiebranche versucht sich im Handel an der Blockchain-Technologie. (Foto: Sashkin/stock.adobe.com)
Die Energiebranche versucht sich im Handel an der Blockchain-Technologie. (Foto: Sashkin/stock.adobe.com)

Berlin (energate) - Neben der Handelsplattform Enerchain ist Vattenfall noch einer weiteren Blockchain-Initiative beigetreten, die den bilateralen Handelsprozess erleichtern will. Vattenfall sowie acht andere Teilnehmer testen seit Mitte Januar 2018 eine Plattform des britisch-kanadischen Anbieters BTL für die Abwicklung des physischen Gashandels. Ziel der Initiative "OneOffice" ist ein Proof of Concept, also der Beweis, dass sich die Plattform auch für den regulären Betrieb eignet. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht