Verbändeforderung "Mist statt Mais": Methan-optimierte Biogasanlagen

Politik15.02.2018 16:38
Merklistedrucken
Mit Gülle und Mist lassen sich Biogasanlagen ökologische optimieren. (Foto: MVV Energie AG)
Mit Gülle und Mist lassen sich Biogasanlagen ökologische optimieren. (Foto: MVV Energie AG)

Berlin (energate) - Umweltverbände drängen auf einen verstärkten Einsatz von Gülle, Mist und Wirtschaftsdünger in Biogasanlagen. Dass Union und SPD mit ihrem Koalitionsvertrag dem Biogasanlagen-Bestand über die Vergärung von Reststoffen neue Perspektiven eröffnen wollen, sei ein richtiger Ansatz, um die Methan-Emissionen der Landwirtschaft zu reduzieren, erklären die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Bodensee-Stiftung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen