Kristallisationsenergie EWM heizt mit Eisspeicher

Gas & Wärme19.02.2018 15:15vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Der vom E-Werk installierte Eisspeicher befindet sich in vier Meter Tiefe im Erdreich. (Quelle: E-Werk Mittelbaden)
Der vom E-Werk installierte Eisspeicher befindet sich in vier Meter Tiefe im Erdreich. (Quelle: E-Werk Mittelbaden)

Lahr (energate) - Der Schwarzwälder Versorger E-Werk Mittelbaden (EWM) hat gemeinsam mit der Hochschule Offenburg ein Wärmeprojekt mit integriertem Eisspeicher umgesetzt. Die Anlage beliefert einen örtlichen Gastronomiebetrieb mit Wärme und Kälte. Der Eisspeicher nutzt dabei den Effekt der Kristallisationsenergie, die beim Gefrieren und Auftauen des eingesetzten Wassers entsteht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen