Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Bundeswirtschaftsminister in spe Altmaier setzt seine energiepolitischen Schwerpunkte

Politik02.03.2018 16:00vonGerwin Klinger
Merklistedrucken
Altmaier will den Netzausbau beschleunigen und den Klimaschutzplan 2050 durchsetzen. (Foto: Jens Schicke/CDU-Wirtschaftsrat)
Altmaier will den Netzausbau beschleunigen und den Klimaschutzplan 2050 durchsetzen. (Foto: Jens Schicke/CDU-Wirtschaftsrat)

Berlin (energate) - Übertragungsnetzausbau, Schutz der energieintensiven Industrie, Umsetzung des Klimaschutzplans 2050 und eine deutsche Batteriezell-Produktion: Das sind die energiepolitischen Schwerpunkte, die Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) als Wirtschaftsminister in einer neuen Großen Koalition angehen will. "Die energieintensive Industrie wird von der besonderen Ausgleichsregelung nach der Einigung mit der EU-Wettbewerbskommission weiter profitieren, das gibt ihr Investitionssicherheit", sagte er bei einer energiepolitischen Klausurtagung des CDU-Wirtschaftsrates in Berlin. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen