Weiterbetrieb Pumpspeicher Finnentrop-Rönkhausen läuft bis 2030

Strom23.03.2018 16:24vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Stawag und Mark-E betreiben das Pumpspeicherkraftwerk Finnentrop-Rönkhausen gemeinsam. (Quelle: Enervie AG/Hans Blossey)
Stawag und Mark-E betreiben das Pumpspeicherkraftwerk Finnentrop-Rönkhausen gemeinsam. (Quelle: Enervie AG/Hans Blossey)

Hagen/Aachen (energate) - Der Betrieb des nordrhein-westfälischen Pumpspeicherkraftwerks (PSW) Finnentrop-Rönkhausen ist bis mindestens 2030 gesichert. Die Tochter des Hagener Versorgers Enervie, Mark-E, sowie ihr Partner, die Stadtwerke Aachen (Stawag), haben sich nun offiziell auf einen gemeinsamen Weiterbetrieb geeinigt und entsprechende Verträge unterzeichnet, teilte Enervie mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen