EU-Kartellverfahren Tennet sagt weitere Kapazitäten an dänischer Grenze zu

Strom27.03.2018 16:54vonThorsten Czechanowsky
Merklistedrucken
Dänische Stromproduzenten beklagen einen eingeschränkten Zugang zum deutschen Markt. (Foto: Vattenfall AB)
Dänische Stromproduzenten beklagen einen eingeschränkten Zugang zum deutschen Markt. (Foto: Vattenfall AB)

Brüssel (energate) - Tennet will an der deutsch-dänischen Grenze eine Übertragungskapazität von mindestens 1.300 MW garantieren. Das hat der Übertragungsnetzbetreiber der EU-Kommission in Form einer Verpflichtung angeboten, teilte die Kartellaufsicht in Brüssel mit. Sie ermittelt gegen den Netzbetreiber (energate berichtete). Dänische Stromproduzenten werfen dem Unternehmen vor, Tennet schränke die Kapazität der Verbindungsleitung zwischen Westdänemark und Deutschland ein und nehme ihnen so die Möglichkeit, dort ihren Strom zu verkaufen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht