energate-Interview mit Klaus Overhoff (Teil 1) Overhoff: "Nachfrage nach smarten Gaszählern steigt langsam"

Gas & Wärme Add-on11.04.2018 10:47
Merklistedrucken
Overhoff: "Bei SLP-Kunden gibt es keinen akuten Handlungsbedarf." (Foto: Innogy)
Overhoff: "Bei SLP-Kunden gibt es keinen akuten Handlungsbedarf." (Foto: Innogy)

Essen (energate) - Der Rollout intelligenter Zähler im Strombereich ist in aller Munde. Aber wie steht es eigentlich um smarte Gaszähler? Über das Thema sprach energate mit Klaus Overhoff, Leiter Gerätetechnik Gas bei Innogy Metering, der gleichzeitig auch Obmann beim Verband DVGW PK "Prüfstellenleiter" ist. energate: Herr Overhoff, laut dem Messstellenbetriebsgesetz dürfen neue Messeinrichtungen nur noch verbaut werden, wenn sie sicher an ein Smart-Meter-Gateway angebunden werden können. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht