Regionalplanung Kieler Landtag debattiert über Ausbau der Windenergie

Strom25.04.2018 16:41vonThorsten Czechanowsky
Merklistedrucken
Die Kieler Landesregierung will höhere Abstände, ohne dabei Eignungsflächen zu verlieren. (Foto: BWE/Jens Meier)
Die Kieler Landesregierung will höhere Abstände, ohne dabei Eignungsflächen zu verlieren. (Foto: BWE/Jens Meier)

Kiel (energate) - Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat im Kieler Landtag bekräftigt, an den Ausbauzielen für die Windenergie festzuhalten. Trotz höherer Mindestabstände zu Wohngebieten würden auch weiterhin zwei Prozent der Landesfläche für den Bau von Windenergieanlagen zur Verfügung stehen (energate berichtete). Um beide Ziele zu erreichen, habe die Jamaika-Koalition die Kriterien für die Auswahl von Windvorranggebieten angepasst, erklärte Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) im Parlament. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht