Regelenergie BASF liefert Sekundärreserve

Strom30.04.2018 11:54vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Kraftwerke im Ludwigshafener BASF-Werk liefern ab sofort Sekundärregelenergie. (Foto: BASF SE)
Kraftwerke im Ludwigshafener BASF-Werk liefern ab sofort Sekundärregelenergie. (Foto: BASF SE)

Ludwigshafen (energate) - Der Chemiekonzern BASF hat den Markt für Regelenergie betreten. Die Übertragungsnetzbetreiber listen das Unternehmen seit dem 23. April in dem Verzeichnis der präqualifizierten Anbieter für Sekundärreserve. Der Chemiekonzern teilte auf Anfrage mit, man habe die Kraftwerke GuD-Süd und GuD-Mitte am Standort Ludwigshafen mit insgesamt 137 MW Kapazität präqualifiziert. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen
  • Unternehmen und Personen:
  • BASF SE