Kohleausstieg Grüne fordern Vorgaben für Kohlekommission

Politik02.05.2018 15:00vonGerwin Klinger
Merklistedrucken
Ohne Ausstiegsmandat ist die Kohlekommission nur ein Arbeitskreis, der eine Nichtentscheidung verwaltet, meint Baerbock. (Foto: Bündnis 90/Die Grünen)
Ohne Ausstiegsmandat ist die Kohlekommission nur ein Arbeitskreis, der eine Nichtentscheidung verwaltet, meint Baerbock. (Foto: Bündnis 90/Die Grünen)

Berlin (energate) - Die Grünen haben ihre Forderungen für das Profil der Kohlekommission, offiziell Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung", aufgestellt. Ganz oben steht dabei das Mandat der Kommission. "Bevor die Kommission ihre Arbeit beginnt, muss klar sein, wohin die Reise geht", sagte deren Vorsitzende Annalena Baerbock bei einem Fachgespräch in Berlin. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht