Blockade der CSU Start der Kohlekommission verzögert sich weiter

Politik30.05.2018 15:27vonChristian Seelos
Merklistedrucken
Die Kommission, die den Strukturwandel im Energiebereich definieren soll, lässt weiter auf sich warten. (Quelle: BSW-Solar)
Die Kommission, die den Strukturwandel im Energiebereich definieren soll, lässt weiter auf sich warten. (Quelle: BSW-Solar)

Berlin (energate) - Die Bundesregierung hat die Einsetzung der Kohlekommission kurzfristig wieder von der Kabinettsagenda gestrichen. Ursprünglich sollten die Bundesminister das Gremium in ihrer Sitzung am Morgen des 30. Mai endgültig einsetzen (energate berichtete). So hatte es die Regierung am Vorabend noch offiziell bestätigt. Doch kurz vor der Kabinettssitzung kam die Absage. Dem Vernehmen nach hat die CSU den Start der Kohlekommission ausgebremst. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen