Ergebnis Gebotszahl bei KWK-Ausschreibung sinkt

Strom12.06.2018 16:43
Merklistedrucken
Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung konkurrieren in den Ausschreibungen der Bundesnetzagentur um Fördergelder. (Foto: STEAG)
Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung konkurrieren in den Ausschreibungen der Bundesnetzagentur um Fördergelder. (Foto: STEAG)

Bonn (energate) - Das Interesse an der Ausschreibung für KWK-Anlagen hat in der zweiten Runde nachgelassen. 14 Gebote mit einem Gesamtumfang von 91 MW Erzeugungskapazität hätten einen Zuschlag erhalten, teilte die Bundesnetzagentur mit. Das Ausschreibungsvolumen von 93 MW wurde damit nicht vollständig ausgeschöpft, auch weil die Behörde ein Gebot ausschloss, das nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprach. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht