3 Fragen an Thomas Zinnöcker, ZIA Zinnöcker: "Abkehr von einseitigen Verbandsregelwerken ist zu begrüßen"

Gas & Wärme Add-on19.06.2018 11:04
Merklistedrucken
Zinnöcker: "Die Regelwerke zur Ermittlung der Primärenergiefaktoren benötigen dringend eine demokratisch legitimierte Grundlage." (Foto: Ista)
Zinnöcker: "Die Regelwerke zur Ermittlung der Primärenergiefaktoren benötigen dringend eine demokratisch legitimierte Grundlage." (Foto: Ista)

Essen (energate) - Die Bundesregierung arbeitet an einem neuen Entwurf für ein Gebäudeenergiegesetz. Darüber sprach energate mit Thomas Zinnöcker, Vizepräsident des ZIA und Vorsitzender der Task Force Energie. energate: Herr Zinnöcker, was erwarten Sie von der neuerlichen Gesetzesinitiative? Zinnöcker: Mit dem geplanten Gesetz besteht die Chance, die bestehenden Normen im Energieeinsparrecht in einem Gesetz zu kodifizieren und zu vereinfachen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen