EU-Umweltrat CO2-Reduktion von Autos: EU-Umweltminister gespalten

Politik26.06.2018 18:00vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Bislang wachsen die CO2-Emissionen im Verkehr weiter an. (Quelle: Fotolia/Rasulov)
Bislang wachsen die CO2-Emissionen im Verkehr weiter an. (Quelle: Fotolia/Rasulov)

Luxemburg (energate) - Die Kommissionsvorschläge für neue, ab 2025 geltende Emissionsnormen für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge sind auf dem letzten EU-Umweltrat auf geteilte Meinung gestoßen. Gut die Hälfte der 28 EU-Umweltminister hielt das für 2030 gesetzte CO2-Ausstoßminderungsziel in Höhe von 30 Prozent gegenüber 2021 und das für 2025 gesetzte Zwischenziel in Höhe von 15 Prozent für zu hoch, die andere Hälfte für zu niedrig. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen