Energiewirtschaft im Wandel Branche begegnet der "fundamentalen Transformation"

Neue Märkte26.06.2018 17:41vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Die zunehmend dezentrale Erzeugung stellt die Energiewirtschaft vor Herausforderungen. (Foto: Auremar/Fotolia)
Die zunehmend dezentrale Erzeugung stellt die Energiewirtschaft vor Herausforderungen. (Foto: Auremar/Fotolia)

Berlin (energate) - Die zunehmende Dezentralisierung der Energieversorgung zwingt die Akteure zu einer "fundamentalen Transformation". Dieser Prozess ist noch lange nicht abgeschlossen. Das wurde auf der BNE-Jahreskonferenz "20 Jahre Liberalisierung" in Berlin deutlich. Vergangen ist die Zeit langfristiger Erträge aus zentraler Erzeugung, sagte etwa Frank Meyer, Senior Vice President B2C Solutions, E-Mobility und Innovationen bei Eon. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht