Interview Innogy sieht "Konfliktpotenzial" im Markt für Ladesäulen

Neue Märkte23.07.2018 12:19vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Der Innogy-Konzern positioniert sich im Markt für Ladesäulen als White-Label-Anbieter für das Gewerbe. (Foto: Innogy SE)
Der Innogy-Konzern positioniert sich im Markt für Ladesäulen als White-Label-Anbieter für das Gewerbe. (Foto: Innogy SE)

München (energate) - Der Energiekonzern Innogy vollzieht bei der Ladesäuleninfrastruktur einen strategischen Schwenk. "Wir positionieren uns als Technologie- und Systemanbieter", sagte Stefan von Dobschütz, Bereichsleiter Elektromobilität bei Innogy, im Gespräch mit energate. Im Fokus hat das Unternehmen dabei vor allem das Gewerbe, für das der Konzern Ladestationen errichtet und über das eigene Backend betreibt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen