Halbjahresbilanz Gasunie: Gastransport in die Niederlande ist attraktiv

Merklistedrucken
Das Interesse an langfristigen Terminprodukten hat laut Gasunie deutlich zugenommen. (Foto: Gasunie Deutschland)
Das Interesse an langfristigen Terminprodukten hat laut Gasunie deutlich zugenommen. (Foto: Gasunie Deutschland)

Groningen (energate) - Der niederländische Gasunie-Konzern hat im ersten Halbjahr 2018 mehr Gas konvertiert als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Die Menge erhöhte sich von 150 Mrd. auf 169 Mrd. kWh und damit um 12,7 Prozent, schreibt das Unternehmen in seiner Halbjahresbilanz. Da die Förderung von L-Gas im Groningenfeld zurückgegangen ist, muss der Infrastrukturbetreiber H-Gas in L-Gas umwandeln, um fehlende Mengen zu kompensieren. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht