Gastkommentar von Jörn Bringewat, Kanzlei Bredow Valentin Herz

Bringewat: "Nachträgliche Abschaltanordnungen sind vielfach rechtswidrig"

0
Es fehlt für nachträgliche Abschaltanordnung vielfach an tauglichen Rechtsgrundlagen und ausreichenden Erkenntnissen, so Rechtsanwalt Bringewat.
Es fehlt für nachträgliche Abschaltanordnung vielfach an tauglichen Rechtsgrundlagen und ausreichenden Erkenntnissen, so Rechtsanwalt Bringewat. (Foto: Jörn Bringewat)

Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?

Login für Kunden

Energate Digitalpass 24h

  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Für nur 9,99 Euro
LOGIN MIT BESTEHENDEM ZUGANG
ALS NEUKUNDE REGISTRIEREN

Mehr zu folgenden Themen:
Mehr zu den Unternehmen:
energate-messenger.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von energate-messenger.de