Interview mit Roger Miesen, RWE Generation RWE positioniert sich für den Gas-Switch

Strom08.08.2018 10:00
Merklistedrucken
RWE-Generation-Chef Roger Miesen glaubt an eine Zukunft mit kleinen, flexiblen Gasmotoren. (Foto: RWE AG)
RWE-Generation-Chef Roger Miesen glaubt an eine Zukunft mit kleinen, flexiblen Gasmotoren. (Foto: RWE AG)

Essen (energate) - Gas spielt für den RWE-Konzern eine wichtige Rolle. Das Unternehmen, das das viertgrößte Gaskraftwerksportfolio in Europa betreibt, erwartet, dass mit dem Ende der Kernkraft und dem Kohleausstieg Gas zunehmend die volatile Versorgung mit Ökostrom absichern muss. "Schauen wir uns die Landschaft in 20 oder 30 Jahren an, gibt es vor allem Erneuerbare, Biomasse und Gas", sagte Roger Miesen, Vorstandschef von RWE Generation, im Gespräch mit energate. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen