Abschied von Konzernstruktur Gasag vollzieht strategische Kurskorrektur

Unternehmen13.08.2018 17:00vonChristian Seelos
Merklistedrucken
Die Berliner Gasag will wieder mittelständischer werden. (Foto: energate/dz)
Die Berliner Gasag will wieder mittelständischer werden. (Foto: energate/dz)

Berlin (energate) - Der Berliner Energieversorger Gasag vollzieht unter seinem neuen Vorstandsvorsitzenden Gerhard Holtmeier eine Kurskorrektur. "Wir haben uns in den vergangenen Jahren zu sehr in eine Konzernstruktur hineinentwickelt, das wollen wir ändern", sagte Holtmeier im Interview mit energate. Dazu habe er mit seinen beiden Vorstandskollegen Matthias Trunk und Michael Kamsteeg die Strategie "Gasag 2025" entwickelt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen