Walsum 10 Steag beendet Kraftwerksstreit mit Hitachi

Unternehmen14.08.2018 15:31vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Der jahrelange Streit um den Bau des Kraftwerks Walsum 10 ist nun endgültig zu Ende gegangen. (Quelle: STEAG)
Der jahrelange Streit um den Bau des Kraftwerks Walsum 10 ist nun endgültig zu Ende gegangen. (Quelle: STEAG)

Essen (energate) - Die Betreiber des Kohlekraftwerks Walsum 10, Steag und EVN, haben den langjährigen Streit mit dem Kraftwerksbauer Hitachi beendet. In einem Vergleich hätten sich beide Parteien außergerichtlich geeinigt, teilte Steag mit. Damit sei ein "Schlussstrich unter die jahrelangen Verfahren" gezogen. Weitere Details nannten sie nicht. Es hieß lediglich, dass Hitachi als Teil der einvernehmlichen Lösung eine Klage gegen die Steag vor dem Landgericht Essen zurückgezogen habe. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen