Post-EEG-Anlagen Statkraft steht in den Startlöchern für deutsche PPAs

Strom24.08.2018 12:31vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Statkraft ist Deutschlands größter Direktvermarkter. (Foto: Statkraft)
Statkraft ist Deutschlands größter Direktvermarkter. (Foto: Statkraft)

Düsseldorf (energate) - Der Stromhändler Statkraft stellt sich auf die Vermarktung von Post-EEG-Anlagen ein. Künftig werde Statkraft sogenannte "Ü20-Anlagen", die nach 20 Jahren Förderung aus dem EEG herausfallen, über Direktverträge mit der Industrie vermarkten. Das kündigten Carsten Poppinga, Geschäftsführer und Leiter Handel, sowie Andreas Bader, Leiter Direktvermarktung, im Interview mit energate an. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen