Grüne Wärme

Stadtwerke Rostock prüfen Geothermie-Nutzung

0
Die Stadtwerke Rostock wollen ihre Fernwärme mithilfe von Geothermie und eines neuen Wärmespeichers am Kraftwerk Marienehe grüner machen.
Die Stadtwerke Rostock wollen ihre Fernwärme mithilfe von Geothermie und eines neuen Wärmespeichers am Kraftwerk Marienehe grüner machen. (Foto: Stadtwerke Rostock)

Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?

Testabonnement energate immo

Der wöchentliche Energie-Informationsdienst für die Immobilienbranche

  • E-Mail Newsletter und Webportal
  • 8 Wochen lang kostenlos
  • Endet automatisch

Login für Kunden

Energate Digitalpass 24h

  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Für nur 9,99 Euro
LOGIN MIT BESTEHENDEM ZUGANG
ALS NEUKUNDE REGISTRIEREN

energate-messenger.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von energate-messenger.de