Energiepreis-Index Preiszonen-Split verteuert Österreichs Strompreise

Strom03.09.2018 10:36vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Die EEX bereitet die Trennung der gemeinsamen Preiszone vor. (Foto: EEX)
Die EEX bereitet die Trennung der gemeinsamen Preiszone vor. (Foto: EEX)

Wien (energate) - Die bevorstehende Trennung der gemeinsamen deutsch-österreichischen Preiszone führt zu Preissteigerungen im Nachbarland. "Diese Trennung findet zwar erst am 1. Oktober 2018 statt, die Auswirkungen auf den Preis spiegeln sich aber bereits heute in den Erwartungen der Händler wider", sagte Peter Traupmann, Geschäftsführer der Österreichischen Energieagentur, bei der Vorlage des aktuellen Energiepreisindex. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht