Serie zur Kohlekommission Windelen: "Zeit ist das, was wir aktuell nicht mehr haben" (Teil 2/2)

Politik04.09.2018 17:09
Merklistedrucken
"Im neuen dezentralisierten Energiesystem stecken viele wirtschaftliche Chancen insbesondere für eine regionale Wertschöpfung", so Windelen. (Foto: BVES)
"Im neuen dezentralisierten Energiesystem stecken viele wirtschaftliche Chancen insbesondere für eine regionale Wertschöpfung", so Windelen. (Foto: BVES)

Berlin (energate) - In einer Serie befragt energate zentrale Akteure der Energiebranche zu ihren Erwartungen an die Arbeit der sogenannten Kohlekommission. Hier lesen Sie Teil 2 des Interviews mit Urban Windelen, Bundesgeschäftsführer Bundesverband Energiespeicher (BVES). energate: Mit welchen Maßnahmen würden Sie dem Strukturwandel in den betroffenen Regionen begegnen? Windelen: Wie gerade gesagt, die Weichenstellungen müssen stimmen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen