Hintergrund Deutschland reguliert Luftschadstoff-Emissionen

Strom Add-on19.09.2018 16:28vonSteven Hanke
Merklistedrucken
Die Klimaschutzdebatte konzentriert sich bislang auf Kohlendioxid, doch so langsam geraten auch andere Emissionen ins Blickfeld.
Die Klimaschutzdebatte konzentriert sich bislang auf Kohlendioxid, doch so langsam geraten auch andere Emissionen ins Blickfeld.

Berlin (energate) - Deutschland hat sich kürzlich zur langfristigen Reduktion bestimmter Luftschadstoffe wie Stickstoff- und Schwefeldioxid verpflichtet. Nun will die Bundesregierung Emissionsgrenzwerte für kleine, mittlere und mittelgroße Feuerungsanlagen in einer Verordnung gebündelt erlassen. Grenzwerte für Großkraftwerke wird es wohl erst im kommenden Frühjahr geben, wenn auch der Zeitplan für den Kohleausstieg feststehen soll. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen