Wasserstoff-Mobilität Joint Venture soll H2 im LKW-Verkehr etablieren

Neue Märkte21.09.2018 16:40vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Die Absichtserklärung zur Zusammenarbeit von Hyundai und H2 Energy wurde in Hannover unterzeichnet. (Foto: Hyundai Motor Company)
Die Absichtserklärung zur Zusammenarbeit von Hyundai und H2 Energy wurde in Hannover unterzeichnet. (Foto: Hyundai Motor Company)

Hannover/Lausanne (energate) - Ein neues Joint Venture mit energiewirtschaftlicher Beteiligung will der Wasserstoffmobilität zum wirtschaftlichen Durchbruch verhelfen. Ziel ist es, die Antriebstechnologie zu einer echten Alternative für den Schwerlastverkehr in Europa zu machen. Hinter dem Gründungsvorhaben stehen der südkoreanische Automobilkonzern Hyundai und die auf Wasserstoffmobilität spezialisierte Schweizer Unternehmensallianz H2 Energy. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen