3 Fragen an Prof. Dr. Jörg Borchert, FH Aachen Borchert: "Eine neue Basis für Big Data in der Energiewirtschaft"

Neue Märkte Add-on04.10.2018 11:00
Merklistedrucken
Bei der voranschreitenden Automatisierung von Geschäftsprozessen sollten sich Apps leichter mischen lassen, findet Prof. Jörg Borchert von der FH Aachen. (Foto: www.siemens.com/presse)
Bei der voranschreitenden Automatisierung von Geschäftsprozessen sollten sich Apps leichter mischen lassen, findet Prof. Jörg Borchert von der FH Aachen. (Foto: www.siemens.com/presse)

Aachen (energate) - Die Interessengemeinschaft Geschäftsobjekte Energiewirtschaft aus Hückelhoven setzt sich seit ihrer Gründung im Juli 2016 für einen neuen allgemeingültigen Softwarestandard im Energiemarkt ein - die "Business Objects for Energy“, kurz "BO4E". Prof. Dr. Jörg Borchert vom Lehrgebiet Energiewirtschaft an der Fachhochschule (FH) Aachen, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats beantwortet energate dazu drei Fragen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht