Vereinbarung Deutschland und Türkei wollen Energiezusammenarbeit vertiefen

Politik26.10.2018 13:05vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Die Türkei hofft auf Investitionen deutscher Energiefirmen. (Foto: Nordex)
Die Türkei hofft auf Investitionen deutscher Energiefirmen. (Foto: Nordex)

Ankara (energate) - Nach den Auseinandersetzungen auf politischer Ebene in den vergangenen Jahren wollen Deutschland und die Türkei ihre Zusammenarbeit wieder vertiefen. Dabei geht es auch um eine Energiekooperation, die unter anderem auf die Themen Gas und erneuerbare Energien abzielt. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sagte in Ankara, Energie sei einer der wichtigsten Bereiche der deutsch-türkischen Zusammenarbeit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht