Quartierskonzept Krampnitz Von der Militärbasis zum klimaneutralen Wohnquartier

Neue Märkte Add-on02.11.2018 15:58vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Mieterstrom aus Dachsolaranlagen ist ein Element des Quartierskonzepts zum Wohnviertel Krampnitz in Potsdam. (Foto: Grammer Solar/ R. Ettl)
Mieterstrom aus Dachsolaranlagen ist ein Element des Quartierskonzepts zum Wohnviertel Krampnitz in Potsdam. (Foto: Grammer Solar/ R. Ettl)

Potsdam (energate) - Potsdam soll ein klimaneutrales Stadtquartier für bis zu 10.000 Menschen bekommen. Auf 146 Hektar Fläche einer ehemaligen Militärbasis plant ein Konsortium um die Stadtwerke Potsdam den neuen Stadtteil Krampnitz. Schlüssel zur Klimaneutralität ist ein Energiekonzept, bei dem Fotovoltaik-Mieterstrom, E-Mobilität und Blockheizkraftwerke die Hauptrollen spielen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht