Netzausbau Altmaier wird Moderator für Suedlink

Strom16.11.2018 10:39vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Altmaier: Es kann "keine Lösung geben, mit der alle Beteiligten hundertprozentig zufrieden sind". (Foto: Fotolia/bluedesign)
Altmaier: Es kann "keine Lösung geben, mit der alle Beteiligten hundertprozentig zufrieden sind". (Foto: Fotolia/bluedesign)

Erfurt (energate) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will im Streit, ob die Stromtrasse Suedlink durch Thüringen oder Hessen verlaufen soll, vermitteln. Ihm liege an einer "ausgewogenen Lösung mit nachvollziehbarer Lastenteilung", sagte er in Erfurt bei der ersten Station seiner Netzausbaureise. Den dort von den Thüringer Ministerinnen für Energie, Anja Siegesmund (Grüne), und für Infrastruktur, Birgit Keller (Die Linke), vorgebrachten Vorschlag, stattdessen die Thüringer Strombrücke um 2. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht