Power-to-X Offshore-Verbände fordern Anschubfinanzierung

Strom21.11.2018 14:19vonSteven Hanke
Merklistedrucken
Offshore-Wind soll demnächst für die Wasserstoffproduktion genutzt werden. (Foto: Vattenfall/Ulrich Wirrwa)
Offshore-Wind soll demnächst für die Wasserstoffproduktion genutzt werden. (Foto: Vattenfall/Ulrich Wirrwa)

Berlin (energate) - Die Wasserstofferzeugung mit Offshore-Windstrom erfordert aus Sicht der Branche ein staatliches Förderprogramm. "Um den Markteintritt zu unterstützen, sollte in einer Übergangsphase ein Vergütungsmechanismus für Offshore-Windparks mit Wasserstofferzeugung an Land (ohne öffentlichen Netzanschluss) gefunden werden", schreiben der Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore (BWO) und die Stiftung Offshore-Windenergie in ihrer Stellungnahme zum Energiesammelgesetz. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht