Steinkohle Steag übernimmt RWE-Anteile an Kraftwerk Bergkamen

Strom21.11.2018 15:28vonAlexander Stahl
Merklistedrucken
Das Kohlekraftwerk Bergkamen verfügt über eine Leistung von 780 MW. (Foto: STEAG GmbH)
Das Kohlekraftwerk Bergkamen verfügt über eine Leistung von 780 MW. (Foto: STEAG GmbH)

Essen (energate) - Der Energiekonzern Steag wird alleiniger Eigentümer des Steinkohlekraftwerks Bergkamen. Bislang ist noch die RWE Power AG als zweiter Anteilseigner mit 51 Prozent mehrheitlich an dem Gemeinschaftskraftwerk beteiligt. Die Steag hat nun aber eine Option gezogen und übernimmt die RWE-Anteile zum Jahreswechsel, bestätigte ein Steag-Sprecher auf energate-Anfrage. Keine Veränderung gibt es bei der Betriebsführung des Kraftwerks, diese lag schon zuletzt bei der Steag. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht