Dena-Kongress RWE-Chef Schmitz stellt Kohlekommission infrage

Politik26.11.2018 16:54vonSteven Hanke
Merklistedrucken
RWE-Chef Schmitz übt harte Kritik an der Kohlekommission. (Foto: Dena)
RWE-Chef Schmitz übt harte Kritik an der Kohlekommission. (Foto: Dena)

Berlin (energate) - RWE-Vorstandschef Rolf Martin Schmitz spricht der Kohlekommission in Teilen die Kompetenz ab. "Ich wage zu behaupten, dass nicht alle in der Kommission in der Lage sind, die Komplexität des Systems, worüber sie zu entscheiden haben, zu verstehen", sagte er beim "Energiewende-Kongress" der Deutschen Energie-Agentur (Dena) in Berlin. "Ich halte es für gefährlich, die Entscheidung in die Hände einer Kommission zu legen", so Schmitz. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht