Baden-Württemberg 2.000 Ladepunkte gegen Luftverschmutzung

Neue Märkte27.11.2018 15:50vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Die Ladesäulen sollen unter anderem in Parkhäusern und in Wohngebäuden entstehen. (Foto: Netze BW)
Die Ladesäulen sollen unter anderem in Parkhäusern und in Wohngebäuden entstehen. (Foto: Netze BW)

Stuttgart (energate) - Baden-Württemberg plant den Aufbau weiterer 2.000 Ladepunkte für Elektroautos bis 2020. Der Zuwachs an Ladeinfrastruktur soll im Rahmen des jüngst gestarteten Verbundprojektes "LINOx BW" geschehen. Daran beteiligt seien 16 der 24 Kommunen im Bundesland, in denen die Grenzwerte für Stickoxide (NOx) überschritten werden. Das teilte der federführende Städtetag Baden-Württemberg mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht