Kartellrechtsverfahren Tennet muss Kapazität an dänischer Grenze erhöhen

Strom07.12.2018 17:03vonAlexander Stahl
Merklistedrucken
Tennet muss die Handelskapazität mit Dänemark schrittweise auf 1.300 MW erhöhen. (Foto: TenneT Holding B.V.)
Tennet muss die Handelskapazität mit Dänemark schrittweise auf 1.300 MW erhöhen. (Foto: TenneT Holding B.V.)

Brüssel/Bayreuth (energate) - Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet muss seine Kapazitäten für den Stromhandel an der deutsch-dänischen Grenze dauerhaft auf 1.300 MW erhöhen. Das hat die EU-Kommission beschlossen. Die Verpflichtung greift ab Januar, für die schrittweise Anhebung von derzeit 700 auf 1.300 MW hat Tennet sechs Monate Zeit. Im Zuge des Netzausbaus erhöht sich die garantierte Kapazität bis zum Jahr 2026 zudem auf 2. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht