Energiegipfel Bayern will mehr Geld für Gaskraftwerke

Politik13.12.2018 17:14vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Der bayrische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Bildmitte) will einen Neustart für die Energiewende im Freistaat. (Foto: StMWi/ M. Schlaf)
Der bayrische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Bildmitte) will einen Neustart für die Energiewende im Freistaat. (Foto: StMWi/ M. Schlaf)

München (energate) - Der neue bayrische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) fordert mehr Unterstützung für den Bau von Gaskraftwerken. Zur Sicherung der Versorgungssicherheit in Bayern seien mindestens vier zusätzliche Gigawatt notwendig, sagte Aiwanger im Anschluss an einen Energiegipfel in München. Zu dem Termin hatte der Wirtschaftsminister Vertreter von Verbänden, Energiewirtschaft, Kommunen, Wissenschaft und Politik geladen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht