Energiesammelgesetz Weiter Unklarheit bei Vorgaben zur Windparkbeleuchtung

Politik19.12.2018 15:20vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Der Zeitplan zur Umrüstung von Windparks auf bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung ist laut den Grünen unrealistisch. (Foto: Pixabay)
Der Zeitplan zur Umrüstung von Windparks auf bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung ist laut den Grünen unrealistisch. (Foto: Pixabay)

Berlin (energate) - Mit dem Energiesammelgesetz will die Bundesregierung neue Systeme zur nächtlichen Beleuchtung von Windanlagen einführen. Wer sich nicht daran hält, soll ab Sommer 2020 keine Einspeisevergütung erhalten. Eine Antwort der Bundesregierung zeigt nun, wie wackelig das Vorhaben ist. Das Energiesammelgesetz sieht verschiedene Maßnahmen vor, um die Akzeptanz der Windenergie zu steigern. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht