Wissenschaft & Technik Konsortium arbeitet an günstigeren Wasserstofftanks

Neue Märkte Add-on04.01.2019 15:08vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Forscher arbeiten im Projekt "Delfin" an leichteren Drucktanks für Wasserstoff. (Foto: Linde AG)
Forscher arbeiten im Projekt "Delfin" an leichteren Drucktanks für Wasserstoff. (Foto: Linde AG)

Berlin (energate) - Mit technischen Innovationen und neuen Werkstoffen will ein Bündnis aus Autobauern und Zulieferern die Kosten für Wasserstofftanks für Brennstoffzellenfahrzeuge senken. Wasserstoffdrucktanks verfügen über ein hohes Gewicht und sind wegen der eingesetzten Materialien teuer. Kostensenkungen sind unabdingbar, wenn sich Brennstoffzellenfahrzeuge als Alternative etablieren sollen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht