Digitalisierung Österreich: Rechnungshof kritisiert Smart-Meter-Rollout

Merklistedrucken
Laut Rechnungshof in Österreich wurden Kunden kaum über Smart Meter informiert. (Quelle: Voltaris)
Laut Rechnungshof in Österreich wurden Kunden kaum über Smart Meter informiert. (Quelle: Voltaris)

Wien (energate) - Hohe Kosten, wenig Informationen: Der österreichische Rechnungshof kritisiert die Ergebnisse des Smart-Meter-Rollouts im Land scharf.  Österreich hängt seinen eigenen Zielen bei intelligenten Zählern hinterher. Statt wie geplant 70 Prozent waren Ende 2017 gerade einmal 12 Prozent aller Anschlüsse mit einem Smart Meter ausgestattet. Laut österreichischem Rechnungshof ist der Stolperstart auf unzulängliche Vorarbeit des Projektes durch das Wirtschaftsministerium in Wien zurückzuführen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen