Kohlekommission Industrie und Gewerkschaften nennen Bedingungen für Kohleausstieg

Politik15.01.2019 14:52vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Auf einem Spitzentreffen im Kanzleramt stehen Strukturhilfen für die Braunkohleländer auf der Tagesordnung. (Foto: BSW-Solar/Langrock)
Auf einem Spitzentreffen im Kanzleramt stehen Strukturhilfen für die Braunkohleländer auf der Tagesordnung. (Foto: BSW-Solar/Langrock)

Berlin (energate) - Vor dem Spitzentreffen im Kanzleramt fordern Industrievertreter milliardenschwere Strompreisentlastungen für energieintensive Unternehmen. Die geht aus einem der Redaktion vorliegenden Schreiben von BDI, BDA und DIHK hervor. Im Kanzleramt kommen am Abend des 15. Januar (nach Redaktionsschluss) die Ministerpräsidenten der betroffenen Länder sowie mehrere Bundesminister und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht