Strukturwandel Lausitzrunde will nicht auf Batteriefabrik warten

Politik17.01.2019 16:37vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Die Lausitzer Kommunen fordern klare Signale für den Strukturwandel. (Foto: LianeM/Fotolia)
Die Lausitzer Kommunen fordern klare Signale für den Strukturwandel. (Foto: LianeM/Fotolia)

Spremberg (energate) - Vor den entscheidenden Terminen in der Kohlekommission fordern Vertreter aus den Regionen klare Signale für künftige Arbeitsplätze. Die Spremberger Bürgermeisterin Christine Herntier nannte im Gespräch mit energate unter anderem einen Ausbau des Bahninstandsetzungswerks in Cottbus. Die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) soll sich zudem auch um den Strukturwandel kümmern. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht