Solaranlagen

Solar-Direktinvestments: Verbraucherschützer warnen vor Risiken

Bei Direktinvestments kaufen Anleger beispielsweise bestehende Fotovoltaikanlagen, etwa auf Dächern Dritter.
Bei Direktinvestments kaufen Anleger beispielsweise bestehende Fotovoltaikanlagen, etwa auf Dächern Dritter. (Foto: LEW/Thorsten Franzisi)

Möchten Sie diese und weitere Inhalte lesen?

Login für Kunden

Energate Digitalpass 24h

  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Für nur 9,99 Euro
LOGIN MIT BESTEHENDEM ZUGANG
ALS NEUKUNDE REGISTRIEREN

Mehr zu den folgenden Themen finden Sie auf unseren Themenseiten:
Alle Meldungen zu den Themen: