Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Übernahme RWE winkt grünes Licht der EU zum Innogy-Deal

Unternehmen21.02.2019 16:12vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
RWE macht beim Aufbau seiner Erneuerbaren-Sparte offenbar Fortschritte. (Foto: RWE AG)
RWE macht beim Aufbau seiner Erneuerbaren-Sparte offenbar Fortschritte. (Foto: RWE AG)

Brüssel/Essen (energate) - Beim Innogy-Deal mit Eon steht dem Essener Energiekonzern RWE offenbar ein essenzieller Fortschritt ins Haus. Die Wettbewerbshüter der EU sind im Begriff die Bündelung der Erneuerbaren-Portfolios von Eon und Innogy unter dem Dach der RWE zu billigen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Unternehmenskreise. Die EU-Kartellbehörde werde RWE bei ihrer Genehmigung keine Auflagen machen, heißt es in dem Agenturbericht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht