Interview Reitz: "Algorithmen können Täter und Opfer sein" (Teil 1/2)

Unternehmen22.02.2019 11:34vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Automatisierte Handelssysteme sind laut Reitz anfälliger für Manipulationen als Menschen. (Quelle: energate/Mareen Meyer)
Automatisierte Handelssysteme sind laut Reitz anfälliger für Manipulationen als Menschen. (Quelle: energate/Mareen Meyer)

Essen (energate) - Die Großhandelsmärkte für Energie sind ebenso wie andere Märkte nicht vor Missbrauch gefeit. Jüngste Beispiele sind Manipulationen von Uniper an der Gas-Handelsplattform Pegas sowie von Energie Danmark und Centrica (ehem. Neas) beim Handel im nordischen Großhandelsmarkt. energate sprach über das Thema mit Peter Reitz, Vorstandsvorsitzender der EEX, anlässlich der "E-world 2019" - also noch vor dem Bekanntwerden der Manipulationen von Uniper. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen