Atomausstieg Vattenfall-Klage: Rückschlag für Bundesregierung

Politik08.03.2019 15:00vonAlexander Stahl
Merklistedrucken
Vattenfall darf sich weiter Hoffnung auf Entschädigungszahlungen für Investitionen in deutsche Kernkraftwerke machen. (Quelle: Vattenfall)
Vattenfall darf sich weiter Hoffnung auf Entschädigungszahlungen für Investitionen in deutsche Kernkraftwerke machen. (Quelle: Vattenfall)

Washington (energate) - Im milliardenschweren Verfahren um eine Entschädigung für den Atomausstieg zwischen dem Konzern Vattenfall und Deutschland hat die Bundesregierung einen Rückschlag erlitten. Einen Antrag der Regierung auf Austausch des Schiedstribunals wegen Befangenheit hat das Internationale Schiedsgericht für Investitionsstreitigkeiten (ICSID) abgelehnt. Das teilte das zur Weltbank zählende ICSID in Washington mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen